Envision bringt mobilen Laderoboter für Elektroautos auf den Markt

Das chinesische Unternehmen Envision Group hat einen mobilen Laderoboter namens "Mochi" auf den Markt gebracht, der zum Aufladen von Elektrofahrzeugen (EVs) eingesetzt werden kann.

Das Gerät, das am Donnerstag auf dem Net Zero Day des Unternehmens in Shanghai vorgestellt wurde, ist laut Envision der weltweit erste in Serie gefertigte, mobile intelligente Laderoboter, der zu 100 % mit Ökostrom betrieben wird.

Mochi ist mit den meisten auf dem Markt befindlichen E-Fahrzeugen kompatibel. Mochi hat eine Kapazität von 70 kWh und eine Leistung von 42 kW und kann ein EV in nur zwei Stunden für eine Reichweite von bis zu 600 km aufladen.

Der kompakte Roboter wird ab Juni kommerziell verfügbar sein. Dann können E-Fahrer auch Ladedienste über die Mochi-App buchen.

Sobald ein Ladevorgang gebucht ist, können die Fahrer ihr Auto abstellen und der Roboter wird das Fahrzeug mit seiner präzisen Ortungstechnologie lokalisieren und das Auto automatisch aufladen. Um die Sicherheit der Batterie zu gewährleisten, führt das System von Mochi eine Echtzeitüberwachung durch und führt eine umfassende Inspektion durch.

Envision wurde 2007 von Zhang gegründet und hat seinen Hauptsitz in Shanghai. Das Unternehmen ist in erster Linie Entwickler und Betreiber von intelligenten Windkraftanlagen und Energiemanagement-Software. Das Unternehmen betreibt Forschungs- und Entwicklungszentren in China, den Vereinigten Staaten, Deutschland, Dänemark, Singapur und Japan.

Im März gab Envision bekannt, dass es zusammen mit der Risikokapitalgesellschaft Sequoia Capital China einen 1,5 Milliarden Dollar schweren Fonds für klimaneutrale Technologien auflegt. Der Fonds wird in führende Technologieunternehmen im Bereich der globalen Kohlenstoffneutralität investieren und normalisierte und systematische innovative kohlenstoffarme Lösungen erforschen.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Beliebteste Artikel

Elektroauto China China Silicon Valley

Newsletter

Erhalte unseren kostenlosen Newsletter mit den Highlights der Woche:
Informiert in nur 5 Minuten.

Hier klicken