Nio: Stromwechselstation in Peking benötigt 4 Minuten für Batteriewechsel

Eine von Sinopec und Nio gemeinsam errichtete Power-Swap-Station wurde am Donnerstag an der Chaoying-Gastankstelle in Peking offiziell in Betrieb genommen.

Laut einer Ankündigung von Nio verwendet die Chaoying-Stromtauschstation die Batteriewechsel-Technologie der zweiten Generation des Elektronikunternehmens. An der Station können Benutzer den Stromwechsel durchführen, ohne aus dem Auto auszusteigen. 13 Hochleistungsbatterien sind in der Lage, bis zu 312 Batterietauschvorgänge pro Tag durchzuführen, wofür durchschnittlich viereinhalb Minuten benötigt werden.

Zhang Yuzhuo, der Vorsitzende von Sinopec, sagte, dass das Unternehmen plant, bis 2025 ca. 5000 Stromwechselstationen zu bauen.

Sinopec ist das größte Ölvertriebsunternehmen in China und verfügt über mehr als 30.000 Tankstellen im ganzen Land. Die Entwicklung neuer Geschäftsfelder wie Stromtausch und Hochleistungs-Gleichstrom-Schnellladung ist ein großer Schritt in der Transformation des Unternehmens vom traditionellen Ölverkäufer zum umfassenden Energiedienstleister.

Derzeit werden Elektrofahrzeuge mit neuer Energie in China hauptsächlich durch geografisch verteilte Ladesäulen aufgeladen. Nach Angaben der China Electric Vehicle Charging Infrastructure Promotion Alliance gab es im Dezember 2020 landesweit nur 555 Stromtankstellen - weniger als 0,07 % der Gesamtzahl der Ladesäulen.

"Wir beabsichtigen, mehr Nio-Energietauschstationen in Sinopec-Tankstellen in Peking, Shanghai, im Jangtse-Flussdelta, im Perlflussdelta und an Hochgeschwindigkeitsstrecken einzusetzen, wo wir eine relativ große Anzahl von Nutzern haben." sagte Li Bin, Gründer von Nio.

Laut Securities Times ist Nio das erste Unternehmen für neue Energiefahrzeuge, das den Stromtauschmodus in großem Maßstab fördert und hauptsächlich auf den privaten Fahrzeugmarkt abzielt. Der Bau von Stromtauschstationen erfordert erhebliche finanzielle Mittel und Batterien mit hoher Kapazität. Die Erfahrungen des Unternehmens sind dabei jedoch nicht durchweg rosig. Nio baute etwa 200 Stationen im Jahr 2020, viel weniger als der ursprüngliche Plan.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Beliebteste Artikel

Elektroauto China China Silicon Valley

Newsletter

Erhalte unseren kostenlosen Newsletter mit den Highlights der Woche:
Informiert in nur 5 Minuten.

Hier klicken